Neuer Hype aus Fernost: Der Konjac Sponge!

0
1604
Konjac-Schwamm der spanischen Marke "Deliplus". Erhältlich in "Mercadona"-Supermärkten in Spanien.

Heute habe ich per Zufall einen Schatz in meinem Badezimmer gefunden: den neuerdings viel gehypten Konjac-Schwamm! HA! Das Ding habe ich mir im August 2012 aus Valencia/Spanien mitgebracht. Absolut ahnungslos, was ich da für ca. 2 EUR im “Mercadona”

erstanden hatte, landete das Ding nach dem Urlaub im Sample-Körbchen meines großen Badezimmers. Zack, vergessen – bis ich vor einigen Wochen bei internationalen Bloggern dieses seltsame Schwämmchen wieder entdeckte.

Siedend heiß viel mir dann ein, dass mir das Ding irgendwie bekannt vorkam und fing dann gleich daraufhin an mein Badezimmer nach dem guten Stück abzusuchen  und – siehe da – gefunden!

 

Rückansicht, siehe meine deutsche Übersetzung.

 

Worth the hype? Bis zum Test bleiben wir skeptisch 😉

 

 

“Kautschuk/Latex”-Feeling
Fein und porös.

Ich möchte euch die spanische Übersetzung des Produkttextes nicht vorenthalten:

“Reinigungsschwamm aus der Konjac-Wurzel” (damals dachte ich mir nur: “Aha. WTF?! Konjac-Wurzel….wer kennt sie nicht?!” XD)

“Ein innovativer, zu 100% natürlich reinigender Schwamm, hergestellt aus der japanischen Konjac-Wurzel – mit klärender Wirkung. Vorbefeuchtet mit destilliertem Wasser. Für eine gründliche und effiziente Reinigung. Ideal für alle Hauttypen, dank seinem sanften Peeling-Effekt.

Gebrauchsanweisung:  

Morgens und abends auf abgeschminktem Gesicht sanft kreisend anwenden.

Nach dem Gebrauch auswringen und zum Trocknen aufhängen (“Dafür ist also die Schlaufe gut…”) . Nach dem Trocknen wird der Schwamm hart und sollte in Wasser getaucht werden, um die natürliche Geschmeidigkeit wieder zu erhalten.”

Dermatologisch getestet.



Jetzt Beauty-Highlights entdecken

Inhaltsstoffe: Wasser, pflanzliche Stärke (=Mannan?) , Methylisotiazolinone

Volumen: 30ml

Wie man unschwer auf den Bildern erkennen kann, hat der Schwamm eine sehr poröse Beschaffenheit (logisch, ist ja auch ‘n Schwamm….), fühlt sich meines Erachtens nach nicht nach Naturschwamm an, sondern eher wie ein Kautschukprodukt.

Bisher konnte ich das gute Stück noch nicht testen, verspreche mir auch ehrlich gesagt rein gar nichts davon. Aber wer weiss, vielleicht werde ich eines Besseren belehrt. Wenn das Ding nach dem Abschminken noch die letzten Make up-Reste von meiner Visage kratzt, bin ich durchaus zufrieden. 😉

Alles in allem wollte ich mit diesem Post nur die Leutchen, die in nächster Zeit nach Spanien reisen und an diesem neuartigen Produkt interessiert sind, darauf hinweisen, dass sie diesen Schwamm für einen “Appel und ein Ei” im Mercadona erstehen können. Laut meinen Recherchen werden zwar Konjac-Schwämme mittlerweile auch online vertrieben, allerdings oft zu unverschämten Preise (ca. 10 EUR).

Hat irgendjemand schon Erfahrungen mit Konjac-Schwämmen sammeln können?



Jetzt Beauty-Highlights entdecken

Leave a Reply