Aufläufe

Hokkaido Quiche Lorraine mit Süßkartoffelkruste

Happy Halloween everybody! ????Seid ihr schon bereit? Pünktlich zum schaurig schönen Auftakt der umherwandelnden Seelen möchte ich euch eine paleo Quiche Lorraine vorstellen.  Für den Boden habe ich einen raffinierten Trick angewendet: dünne Süßkartoffelscheibchen statt Teig! In die cremige Füllung habe ich zusätzlich Hokkaido gepackt – immerhin haben wir ja Herbst und der Kürbis will gegessen werden. 😉

Lecker zum Frühstück, Mittagessen oder Brunch!

glutenfreie Quiche

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu und da lohnt es sich nochmal mit mediterranem Gemüse die letzten heißen Tage und Sonnenstrahlen zu genießen. In dieser glutenfreien Quiche vereinen sich süße Kirschtomaten, rauchige Paprikastreifen und aromatische Kräuter zu einem  wunderbaren Gericht, dass sich hervorragen zum Frühstück, Mittagessen oder Mitnehmen ins Büro eignet.

0 1530

Das traditionelle britische Gericht à la Paleo!

Paleo Shephard's Pie

Die traditionell englische Küche gilt bekanntermaßen nicht gerade als die Kulinarischste unter all den Länderküchen. Nichtsdestotrotz gibt es einige Perlen, die man meiner Meinung nach nicht außer Acht lassen darf! Dazu zähle ich insbesondere den berühmten Shepherd’s Pie. Dieser rustikale Auflauf besteht üblicherweise aus einer Schicht Lammhack mit Gemüse und einer Decke aus Kartoffelpüree. In diesem Post möchte ich euch gerne die Paleo-Version des britischen Klassikers vorstellen.

Translate »