Frühstück

Paleo Baguette (Glutenfrei)

Krosse Kruste, fluffiges Innenleben und lecker zu herzhaften, sowie süßen Belägen. Wer liebt diese französische Köstlichkeit nicht?! Muss man Brot aufgeben, wenn man sich nach paleo ernährt? Nein! Dieses Paleo Baguette ist 100% glutenfrei und kommt ganz ohne Getreide aus! 

Lecker zum Frühstück, Mittagessen oder Brunch!

glutenfreie Quiche

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu und da lohnt es sich nochmal mit mediterranem Gemüse die letzten heißen Tage und Sonnenstrahlen zu genießen. In dieser glutenfreien Quiche vereinen sich süße Kirschtomaten, rauchige Paprikastreifen und aromatische Kräuter zu einem  wunderbaren Gericht, dass sich hervorragen zum Frühstück, Mittagessen oder Mitnehmen ins Büro eignet.

0 2427
Erdbeer-Rhabarber-Vanille Crisp (Paleo/Vegan)

Wenn das Sommerwetter nicht mitspielt, muss man wenigstens für Stimmung auf dem Dessertteller sorgen! Süße Erdbeeren und säuerlich-erfrischender Rhabarber gehören zu DEN kulinarischen Frühsommer-Klassikern. Gemeinsam mit einer knusprig vanilligen Nusskruste aus Pecannüssen und Mandeln sorgt dieser sommerliche Auflauf für Sonnenschein auf den Tisch.

0 4536

Wunderbar als Snack zu Tee oder Kaffee, zum Frühstück oder einfach nur so!

Scones mit heißer Zimtsauce (Paleo/Vegan/Low Carb)

Lust auf Weihnachtsbäckerei, allerdings nicht auf die altbekannten Zimtsterne, Lebkuchen oder Vanillekipferl auf dem Keksteller? Am besten auch noch glutenfrei, vegan, paleo und/oder low carb? Alles kein Problem! In diesem Rezeptpost stelle ich euch saftige Scones übergossen mit einer zimtigen Sauce vor, die sich auch über Weihnachten hinaus sehen lassen können.

Wärmt Körper und Seele

Vanilla Chai Latte (Paleo AIP/Vegan)

Okay, jetzt mal Hand aufs Herz: Was fällt einem am schwersten aufzugeben, wenn man zu Paleo (AIP) wechselt oder sich anfängt vegan zu ernähren? Für mich war es dem heißgeliebten Coffee to Go aus dem Lieblingscafé ums Eck Lebewohl zu sagen! Dieser Fall trat ein, als ich mich dem strengen Ernährungsplan des Autoimmune Protocols beugen musste . Hat nicht wirklich Spaß gemacht, aber wenn es um die liebe Gesundheit geht, wird es halt schnell ernst. Egal aus welchen Gründen ihr dem schnellen Kaffee (temporär) den Laufpass geben müsst, ich hab einen leckeren Vanille Chai Latte für kalte Tage für euch. 

“Wie, ich darf kein Brot mehr essen?!” Das war meine erste Reaktion, als mir mein Arzt freundlich mitteilte, dass ich eine Glutenunverträglichkeit habe und nun auf die teigigen Köstlichkeiten verzichten müsse. In diesem Moment hatte ich tatsächlich Pipi in den Augen und war nur noch sauer auf den gesamten Rest der Welt. Ich weiß, dass es vielen – die auf eine Paleo, Low Carb oder ketogene Ernährungsphilosophie umsteigen – ähnlich geht. Ihr müsst jedoch nicht verzweifeln, denn ich habe ein besonderes Schmankerl für euch! Darf ich vorstellen? Hier kommt Elena von keto-food.net! 🙂 Ich freue mich euch mitteilen zu dürfen, dass Elena und ich Blog Buddies sind und euch abwechselnd spannende Rezepte auf unseren Blogs vorstellen werden. Elena hat sich, nach einem langen und komplizierten Krankheitsverlauf, voll und ganz der ketogene Ernährung verschrieben. Dank ihrer stark beschränkten Kohlenhydrataufnahme, ist sie heute wieder gesund und teilt ihre tollen Rezepte auf keto-food.net. In diesem Gastpost möchte ich Elena gerne das Wort überlassen, denn Sie hat ein Paar tolle Paleo Brötchen für euch im Gepäck. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken! 🙂

0 2431

Einen süßeren Start ins neue Jahr gibt es nicht!

Honigkuchen für Rosh ha-Schanah (Paleo/Vegan)

Rosh ha-Schana steht vor der Tür! Für alle, die mit diesem Begriff nichts anfangen können: Es ist das jüdische Neujahresfest, das jährlich im September/Oktober stattfindet. Dieses Jahr beginnt es am 13.September. Traditionell wird das neue Jahr symbolisch mit allem, was süß ist und mit “Fruchtbarkeit” bzw. Wohlstand verbunden wird, begrüßt. Kernstück und Abschluss eines jeden Familienessens ist der berühmt berüchtigte Honigkuchen. Jede Familie hat ihr eigenes, streng gehütetes Rezept. Heute möchte ich mit euch meine glutenfreie Paleo-Version teilen, die ich auch optional veganisiert habe. Ich wünsche euch allen jetzt schon mal ein süßes (Rest-)Jahr! 🙂

Diese cremige, milchfreie Panna Cotta kommt gleich in zwei Versionen: Vegan und Paleo - bei nur 3g Kohlenhydraten pro Portion!

Bulletproof Rezept: Cremige Panna Cotta (Low Carb/Vegan)

Ich melde mich aus der Sommerpause mit einer weiteren kühlen Nascherei à la bulletproof zurück! Dieses Mal habe ich auch an meine veganen Leser gedacht und eine entsprechende Rezeptvariation angeboten. Ich hoffe, dass ihr mit dieser zuckerfreien, italienischen Köstlichkeit eure heißen Sommertage ausklingen lassen könnt 🙂

Translate »