Low-carb Dessert: schokoladiges Eiskonfekt (zuckerfrei)

Low-carb Dessert: schokoladiges Eiskonfekt (zuckerfrei)

2 3282
Low-carb Schoko Eiskonfekt

SteviaIch wünschte, dieses tolle Rezept wäre aus meiner eigenen kreativen Kraft entstanden! Ist es aber leider nicht. Das macht es dafür aber bestimmt nicht schlechter 😉 Im Gegenteil! Ich bin per Zufall über ketodietapp.com gestolpert, eine Webseite, die sich ausschließlich low-carb und high-fat Rezepten verschrieben hat. Von dieser Seite habe ich ürbigens auch den Tipp zum Süßen mit flüssigem Stevia und Erythrit.

Ich habe mir beides zugelegt und kann die verlinkten Produkte von SweetLeaf und Xucker wirklich sehr empfehlen! Ich muss sagen, dass das flüssige Stevia von Sweet Leaf tatsächlich keinen bitteren Nachgeschmack hat und sich hervorragend mit Flüssigkeiten mischen lässt. Ich habe einen Tropfen pur probiert und der Geschmack erinnert mich, neben der Süße, irgendwie ein kleines Bisschen an Lakritz. Im Gemisch lässt sich das aber nicht mehr rausschmecken. Das Xucker Light-Produkt ist von der Körnung her wie feiner Kristallzucker und ist minimal weniger süß (Verhältnis 1:0.7) als herkömmlicher Haushaltszucker. Verblüffend war, dass man ihn kaum von normalem Zucker unterscheiden kann, wenn er in einer Speise angewendet wurde! Es fehlt lediglich die “Weichheit”, die man vom ganz normalen Zucker kennt. Ist schweirig zu beschreiben. Jedenfalls ist die Kombination aus flüssigem Stevia und Erythrit deutlich runder, als wenn man jedes Produkt für sich alleine verwendet, finde ich. Probiert es einfach mal aus, falls was Süßes machen wollt, aber unnötige Kohlenhydrate einsparen wollt.

Das Originalrezept habe ich nachgemacht, weil ich derzeit extrem auf low-carb und high-fat achte. Die liebe Schilddrüse gibt mir gerade den Rest und ich habe das Gefühl, dass ich bloßen an einer Bäckerei vorbei gehen muss, um zuzunehmen. Keine Sorge, ich meinte “vorbei” und nicht “rein” 😉 . Sehr strange… Naja, ein Besuch bim Spezialisten soll demnächst Klarheit bringen.. aber hey, ich schweife schon wieder vom Thema ab. Zurück zum Wesentlichen. Untenstehend ist das Rezept! Happy Cooking! 🙂

 

Low-carb Dessert: schokoladiges Eiskonfekt (zuckerfrei)
Yields 33
Write a review
Print
Prep Time
2 min
Total Time
2 hr 2 min
Prep Time
2 min
Total Time
2 hr 2 min
Ingredients
  1. 250ml Sahne oder Kokosmilch
  2. 2 EL ungesüßter Kakao
  3. 1 TL Vanille Extrakt
  4. 1 TL Zimt
  5. 2 EL Erythrit
  6. ca. 15 Tropfen Stevia (nach Geschmack!)
Instructions
  1. Sahne oder Kokosmilch leicht erwärmen bis sie handwarm ist.
  2. Alle Zutaten in einer Schüssel gut miteinander mischen und anschliessend in eine gefrierfeste Silikonform geben.
  3. Für mindestens 2 Stunden in den Gefrierschrank stellen.
  4. Danach das Eiskonfekt auf den Formen lösen und in einer Gefriertüte aufbewahren.
  5. Nach belieben Eiskonfekt aus dem Gefrierschrank stibitzen und es sich schmecken lassen 🙂
Adapted from ketodietapp.com
Adapted from ketodietapp.com
misskay.tv http://misskay.tv/

ÄHNLICHE ARTIKEL

Paleo Brot

0 1438
Low Carb Pizza mit Fleischkruste

0 1327
Low Carb Omlette à la Thai

0 996

2 KOMMENTARE

  1. Eiskonfekt ist das aber nicht, das hat mit Eis nichts zu tun und braucht nur einen Kühlschrank. Das sind allerdings prima Eispralinen. 😉

    • Hi Julia! Danke für den Hinweis 🙂 Ich glaube, dann habe ich das falsch übersetzt. Deutsch ist nicht meine Muttersprache ;-). Eispralinen hört sich aber auch gut an! 😀

Leave a Reply