Salat ist euch zu langweilig? Ihr wisst nicht, was ihr bei der Affenhitze kochen sollt? Am besten auch noch beachbodytauglich?  Wie wäre es mit knackigen Low Carb Wraps gefüllt mit scharfem Thai-Beef? Leicht. Aromatisch. Proteinreich.

Es gibt gefühlt 5 Gerichte, die ich immer und immer wieder koche. Zum einen weil sie einfach und schnell zu machen sind. Zum anderen, weil sie mir instant alles geben, was ich brauche. Es muss lecker, glutenfrei sein und meine Makros erfüllen. Diese Salat Wraps à la Thai schaffen das jedes Mal aufs Neue. Außerdem ist es ein geiler Crowd Pleaser: Einfach die Pfanne mit dem Rinderhack auf den Tisch stellen, sowie das aromatische Dressing und Salatblätter dazu reichen – fertig! Jeder macht sich dann seine Wraps zurecht und ist glücklich.

Salat Wraps mit Rinderhack

In einer Sache muss ich jetzt aber leider gepflegt abbitchen: Seit Mai liefert iherb.com nicht mehr nach Deutschland. Angeblich wegen aktueller Zolleinschränkungen. WTF?!? Danke, Donald Trump…. NICHT! Das macht mich echt sauer, weil ich so viele tolle Produkte (wie z.B. Coconut Secret) nicht mehr günstig beziehen kann. Echt mies! Ich kann es kaum abwarten bis der Typ abgeschafft ist. 😠

Aus diesem Grund habe ich euch im Rezept nicht die gewohnten Iherb-Links gesetzt, sondern habe mich bemüht Alternativen bei Amazon zu finden. Es sind schwere Zeiten, Leute 😑

 

Thailändische Salat Wraps mit scharfem Rinderhack (Paleo/Low Carb)

Yield: 4

Thailändische Salat Wraps mit scharfem Rinderhack (Paleo/Low Carb)

Ingredients

  • 400g Rindertartar
  • Sesamöl zum Braten
  • 2 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 5cm geschälter, fein gehackter frischer Ingwer
  • 1–2 rote Chilischoten, entkernt und fein gehackt
  • 1 EL Kokosnussnektar
  • 1 EL Fischsauce
  • Abgeriebene Schale einer Limette
  • Saft eines Limettendrittels
  • 3 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten
  • Salz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken
  • 2 Salatherzen, Blätter einzeln abgezupft (bitte vorher ordentlich waschen!)
    Für das Dressing:
  • 1 EL Kokosnussaminos
  • Saft 1/2 Limette
  • 1 TL Sesamöl
  • ½ rote Chili in feine Ringe geschnitten
  • 1 Bund Koriander, Bätter abzupfen, waschen und fein hacken
  • 1–2 tsp Fischsauce (je nach Geschmack)
  • 1 TL Kokosnussnektar
  • 1 EL Olivenöl

Instructions

  1. Eine große Pfanne auf mittelhoher Temperatur erhitzen und etwas Öl hineingeben. Rindertartar mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen.
  2. Rindertartar in heiße Pfanne geben und 5-7min unter ständigem Rühren braten bis es gebräunt ist.
  3. Tartar aus der Pfanne nehmen, auf einen separaten Teller geben und beiseite legen.
  4. Pfanne mit einem Stück Küchenpapier auswischen und anschließend 1 EL Sesamöl hineingeben. Knoblauch, Ingwer und Chili hinzufügen. Die Gewürze mit einer Prise Salz ca 2 min anbraten. Kokosnussnektar und Rindertartat hinzufügen.
  5. Fischsauce, Limettenschale und -saft dazugeben, gut umrühren. Frühlingszwieben hinzufügen und alles gut miteinander vermengen. Herd ausschalten.
  6. Alle Zutaten für das Dressing miteinander vermischen.
  7. Pfanne auf den Tisch stellen, Salatblätter und Dressing dazu reichen. Rindertartar in Salatblatt löffeln, etwas Dressing darüber träufeln und genießen.
Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
http://misskay.tv/thailandische-salat-wraps-mit-scharfem-rinderhack-paleo-low-carb/


DISCLAIMER:Bei den verlinkten Produkten handelt es sich um Affiliate Links. Affiliate Links dienen zum schnellen Auffinden der Produkte und ich werde am Verkauf beteiligt. Die Produkte können selbstverständlich auch anderweitig gekauft werden. Danke für eure Unterstützung!

Leave a Reply