Home Gym

0 795

Mein Favorit unter den Sport-Accessoires!

Darf ich euch meinen sportlichen Begleiter vorstellen? Hier kommt das ARMPOCKET! Diese neonfarbene Armtasche ist das mobile Zuhause für mein Handy (Samsung S3 Mini) wo immer ich in ins Schwitzen komme: im Fitnessstudio, beim Joggen, Radfahren….. .

0 941
www.bretcontreras.com (Courtesy of Bret Contreras)

Nach einigen Tagen Funkstille bin ich wieder da, es gab unglaublich viel zu tun, aber dafür habe ich einige coole Sachen für euch im peto! Der Februar wird spannend, ihr könnt euch auf exquisite paleofreundliche Rezepte freuen und ich habe auch noch die eine oder andere Überraschung für euch. Allerdings sollte man nicht zuviel über ungelegte Eier sprechen, denn noch sind die Schäfchen nicht im Trockenen. Also, stay tuned!

4 1463

Starke Frauen sind sexy! ;-)

Trigger Point Foamroller The Grid

Mit Pawel von superhumanoid.info hatte ich ja bereits kurz über meine Ansichten zu Sport und Fitness in unserem Youtube-Interview gesprochen und dabei nicht nur meine persönlichen Workout-Tools erwähnt, sondern ebenso kurz das Thema Sport angeschnitten. Bisher habe ich mich bei den Posts zu Fitness eher auf Berichte und Reviews zu diversen Gadgets und mehr Bewegung im Alltag beschränkt. Das habe ich recht bewusst gemacht, da ich – wie gesagt- weder ein Fitnesstrainer noch Profi bin. Nichtsdestotrotz wollte ich mit diesem Post gerne einen Dialog oder zumindest einen Austausch anstoßen. Mich interessiert, was ihr so sportlich macht! 🙂 Geht ihr ins Fitnessstudio? Wenn ja, welche Workouts absolviert ihr ? Oder seid ihr vielleicht Crossfitter? Breitensportler? Mich interessiert das wirklich sehr! Seid nicht schüchtern und hinterlasst mir bitte eure Antworten im Kommentarfeld. Ich freu mich drauf! 🙂

Die spannendsten Innovationen 2015!

CES 2015 Gadgets

Das Warten hat sich gelohnt, hier kommen meine Top 10 Gadgets, die ich auf der CES 2015 in Las Vegas für euch ausgesucht habe! Die Auswahl war wirklich sehr schwierig und ich habe insgesamt mehrere Stunden gebraucht, um mich auf meine Lieblingsprodukte festzulegen. Im Endeffekt habe ich mich für die Gadgets entschieden, die meiner Meinung nach wirklich den Alltag unter gesundheitlichen Aspekten verbessern und Fitnessziele für Ottonormalverbraucher näher bringen. Viel Spaß mit meiner Selektion!

0 759

Fit mit Hund!

Geh mit mir raus!

Jeder kennt das Problem: der (Berufsall-) Tag ist ohnehin viel zu vollgepackt und meist bleiben einem am Ende des Tages vielleicht max. 30min Zeit – eine Stunde, wenn man Glück hat! – um sportmäßig noch was reißen zu können. Ich persönlich absolviere vier Mal pro Woche ein ca. 40 minütiges High Intensity Training im Fitnessstudio und der Kalorienverbrauch ist mehr als ernüchternd! Selbst wenn ich mich richtig pushe, verbrenne ich selten mehr als 380 Kalorien pro Trainingseinheit! Das ist nicht gerade viel und merzt das viele Rumsitzen im Büro kaum aus.

0 1569
Review Fitness tracker

In meinem ersten Post über die CES 2014 in Las Vegas konntet ihr bereits einen kleinen Vorgeschmack für die neuen Fitness Tracker bekommen, die nun erhältlich sind. Von vornherein kann man sagen, dass sich die kleinen Dinger tatsächlich sehr ähnlich sind und nur feine Unterschiede aufweisen. Sie sind klein, bunt, haben eine gute Haptik und lassen sich bequem tragen. Sie  kommen entweder als anklemmbares Accessoire oder in Form eines Silikonarmbands. Kurzum – sie sind SEXY, man will sie haben ! Aber taugen sie auch wirklich was? Schaut man sich einige Rezension auf amazon.com an, so wird man schnell ernüchtert. Ein Blick auf die Bewertungsstatistik reicht oft aus, um den Kaufwunsch zu drosseln. An dieser Stelle möchte ich betonen, dass ich weder die Stimmen auf Amazon wiedergeben möchte, noch dass ich selber die Gelegenheit hatte einen der Fitness Tracker persönlich zu testen. Dieser Post soll vielmehr einen Überblick über die neuen Geräte geben, damit ihr zumindest wisst, wie sich die Dinger unterscheiden. Wie gut sie dann tatsächlich funktionieren, solltet ihr dann lieber nochmal bei Amazon nachlesen.

0 978
94fifty Stand auf der CES 2014

Von vorne herein möchte ich klarstellen, dass ich zwar kein Basketball spiele, dennoch halte ich den 94fifty Basketball für eine interessante Trainingsergänzung, die viele Amateur – Basketballspieler begeistern könnte.




 

1 1459
Muse vs. Spree - wer kann was?

Zwei sehr interessante hightech Stirnbänder (sogenannte “Headbands”) kämpfen derzeit um die Pull-Position und Aufmerksamkeit der CES – Besucher in Las Vegas. Es heisst MUSE
versus SPREE, Brainiac gegen Cyber-Schweißband! Welches Headband kann was? Welches ist das Bessere? Hier kommt ein erster Überblick!




Mit diesen Innovationen steht euch ein entspannteres, gesünderes und fitteres Jahr 2014 bevor!

“Klein, bunt, lustig, kontaktfreudig und mobil.” Was sich wie ein Kurzprofil aus einer Singlebörse liest, ist in Wahrheit der erste Eindruck, den die  Messe bei mir hinterlassen hat.
Einleitend lässt sich in jedem Fall sagen, dass sich dieses Jahr auf der CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas zwei klare Trends abzeichnen. Erstens “Connected Devices” und zweitens Fitness Tracker. Vorallem letztere Gadgets findet man aktuell in Hülle und Fülle von den verschiedensten Anbietern und in allen Formen und Farben. Selbstverständlich gibt es auch wieder die üblichen Verdächtigen – wie Laufband und diverse Hometrainer – allerdings konzentriert sich meiner Meinung nach der Fokus stärker auf den “individuellen Sportler”. Dies begrüße ich sehr, weil es längst an der Zeit war, dass Tools und Funktionen an den Mann (bzw. Frau) gebracht werden, die bisher eher Profi-Sportlern oder Fitnessstudios vorbehalten waren. Ich möchte euch nun eine kleine Auswahl an Fitness – Gadgets vorstellen, die mich besonders beeindruckt haben und welche ich sehr gerne persönlich testen würde.

0 2171

"Es ist Winter..." ist keine Ausrede mehr!

Focus T25 Review
Focus T25 Basic Kit // Quelle: beachbody

Ja, es ist Winter. Ja, es ist kalt. Und – JA ! – es  ist verdammt dunkel, ungemütlich, nass und überhaupt….. ! Ich kann diese Ausrufe des Winter-Blues absolut nachvollziehen. Das einzige Problem ist nur: sie sind eine sehr schlechte Ausrede, wenn es darum geht, sich um den Sport zu drücken. Versteht mich nicht falsch, ich bin selber passionierter Outdoor-Sportler und erklärter Fitnessstudio-Hasser! Und den Winter mag ich leider auch nicht… Also, was tun? Wie kriegt man in dieser dusteren, keksträchtigen, kalorienreichen Weihnachts-/Winterzeit sein tägliches Training rein? Wie soll man ein anspruchsvolles, schweißtreibendes Cardio-Training absolvieren, wenn man noch nicht mal den Hund vor die Haustür schicken mag?

Translate »