Rezepte

2 9260
Maronenpralinen mit Schokoglasur

Dieses Rezept ist ein Triumph gegen meine eigene Mutter! Sie war nämlich der Ansicht, dass ihr Familienrezept nicht paleo nachzumachen wäre. Sorry Mom, aber ich muss dich leider eines Besseren belehren. Softe Pralinen aus Maronenpürée und zartherbem knackigen Schokoüberzug geht eben doch ohne Zuckerzusatz! 😉

Paleo Baguette (Glutenfrei)

Krosse Kruste, fluffiges Innenleben und lecker zu herzhaften, sowie süßen Belägen. Wer liebt diese französische Köstlichkeit nicht?! Muss man Brot aufgeben, wenn man sich nach paleo ernährt? Nein! Dieses Paleo Baguette ist 100% glutenfrei und kommt ganz ohne Getreide aus! 

Lecker zum Frühstück, Mittagessen oder Brunch!

glutenfreie Quiche

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu und da lohnt es sich nochmal mit mediterranem Gemüse die letzten heißen Tage und Sonnenstrahlen zu genießen. In dieser glutenfreien Quiche vereinen sich süße Kirschtomaten, rauchige Paprikastreifen und aromatische Kräuter zu einem  wunderbaren Gericht, dass sich hervorragen zum Frühstück, Mittagessen oder Mitnehmen ins Büro eignet.

0 3556

Für Grill-Fans

Israelische Fleischbällchen mit Sesam-Sauce

BBQ – also Grillen – ist DER israelische Nationalsport und wer schon mal in Tel Aviv zu Besuch war, dem werden sicherlich die vielen Straßengrills und “Guerilla”-Griller im Freien aufgefallen sein. Diese lebensfrohe Stadt am Mittelmeer durchzieht ein konstanter Duft nach gegrilltem Fleisch, der einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt.  Aus Liebe zu diesem Land ist nachfolgender Blogpost und das Rezept für israelische Fleischbällchen entstanden.

0 2365
Erdbeer-Rhabarber-Vanille Crisp (Paleo/Vegan)

Wenn das Sommerwetter nicht mitspielt, muss man wenigstens für Stimmung auf dem Dessertteller sorgen! Süße Erdbeeren und säuerlich-erfrischender Rhabarber gehören zu DEN kulinarischen Frühsommer-Klassikern. Gemeinsam mit einer knusprig vanilligen Nusskruste aus Pecannüssen und Mandeln sorgt dieser sommerliche Auflauf für Sonnenschein auf den Tisch.

0 2302

A chocoholic's dream come true...

Glutenfreier Schokokuchen (Paleo/Keto)

Wenn das Leben scheiße ist, back dir einen leckeren Schokokuchen! Löst zwar keine Probleme, fühlt sich aber wie eine Umarmung von innen an. 😀 Diese Kreation ist ein Mittelding aus Chocolate Fudge und Brownie: Sehr saftig, extrem schokoladig – aber trotzdem noch locker genug in der Konsistenz. Dank dem Einsatz von gemahlenen Mandeln kommt dieser Schokokuchen komplett ohne Mehl aus und kann auch noch ketogen gestaltet werden.

3 2275

Zugegeben Misopaste ist keine “zugelassene” Paleo-Zutat, allerdings sprechen einige Gründe dafür, warum es okay ist Miso ab und zu als Würzmittel zu verwenden. Für mich persönlich ist Misosuppe eine Beilage, die ich mir sehr gerne hin und wieder beim Japaner gönne und auch mal zuhause koche. In diesem Post geht es um eine aufgemotzte, proteinreiche Version des japanischen Klassikers.

4 7272
Courtesy of Bulletproof Digital Inc.

Im Sommer 2015 erwischte es mich – ich stolperte über das Buch “The Bulletproof Diet” von Dave Asprey und – nachdem ich mich bereits Anfang des Jahres mit dem alten Atkins-Konzept, sowie dem industrieunabhängigen Bestseller The Big Fat Surprise  von Nina Teicholz beschäftigt hatte, gab ich nach. Obwohl mir schon seit einiger Zeit regelmäßig das Wort “Bulletproof” in der ketogenen, low carb und auch paleo Szene um die Ohren geschlagen wurde, konnte ich mich lange davon fernhalten. Irgendwann war dann meine Neugier doch zu groß (obwohl ich mir geschworen hatte, nie wieder ein Diät-Buch in die Hand zu nehmen) und ich teste das Konzept selber aus. In diesem Beitrag, möchte ich gerne meine persönliche Erfahrung, die ich mit der Bulletproof Diät gemacht habe, mit euch teilen.

0 3825

Schwips mit nur 145 Kalorien!

Skinny Drink: Haunted Mary (Paleo/Vegan)

Happy New Year, everybody!!!! Wir haben es fast geschafft, das alte Jahr ist so gut wie vorbei und ein neuer Start steht uns kurz bevor. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich finde, dass kann ruhig begossen werden. 🙂 In diesem Post findet ihr einen sogenannten “Skinny Drink” der mit nur 145 Kalorien und keinem zusätzlichen Zuckerzusatz garantiert nicht zu Buche schlägt.

Translate »